Kegel-Schach Turnier mit unseren Mittelschülern

Kegel-Schach Turnier mit unseren Mittelschülern

Unser Schachlehrer Thomas Walter hat sich was ganz besonders ausgedacht und organisierte das 1. Kegel-Schach Turnier für die Schüler unseres Mittelschul-Projekts.

Zuerst wurde, wie bei einem normalen Turnier, eine Partie Schach gespielt. Anschließend trat man gegen den selben Gegner beim Kegeln mit 2 Würfen an. Der Sieg beim Schach ergab 3 Punkte, ein Remis 1 Punkt. Beim Kegeln wurden die vollen Punkte gezählt und der Durchschnitt dieser Punkte kommt am Ende in die Wertung.

Zum Ende des Turniers gab es Pizza für alle. Die Stimmung war großartig, es wurde sehr viel gelacht und die Schüler konnten sich beim Kegeln richtig austoben.

Besonders beeindruckend war wie selbstverständlich Aziz mit seinen Füßen die Schachfiguren und -uhr bedienen konnte. Er wurde ohne Arme geboren und macht alles mit seinen Füßen. So auch das Schachspiel. Während andere ihre Finger über das Spielfeld bewegen, spielt er zielgenau mit seinen Zehen und hat auch mit der Schachuhr kein Problem.

Beim Kegeln sprang Schachlehrer Thomas Walter für ihn ein und konnte ein paar Kegelpunkte herausholen. Bei dem Turnier hatte am Ende Anjali die Nase vorne und verwies Paul auf den 2. und Katharina auf den 3. Platz. Das Turnier war so ein Spaß, dass wir das sicher wiederholen werden.

Tegernseer Zeitung: