Grundschule Tegernsee erreicht den 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften!

Und das sind unsere Helden:

Luis Shen, Cosima Wagner, Moritz Frost, Valentin Hedler, Viktor Kohler, Valentin Wagner. BRAVO!

Die Spannung war riesengroß als am Freitag um 14:30 Uhr der Startschuss für die erste Runde bei den Deutschen Meisterschaften fiel.

Üblicherweise hat man bei so großen Turnieren eine lange Anreise vor sich und muss sich erst mal in der neuen Umgebung zurecht finden. Das nervöse Treiben vor Ort lässt einem schnell den Puls in die Höhe schießen und spätestens, wenn man die Schachbretter in den großen Räumen sieht, registriert man „wow, wir haben es bis zur Deutschen Meisterschaft geschafft. Hier spielen Deutschlands beste Schulschach-Mannschaften und wir sind mit dabei!“.

Man versucht unbemerkt die Konkurrenz abzuchecken, den Gegnern sieht man jedoch nicht an, ob sie gut Schach spielen können oder nicht! Und schon geht’s los. Vor der ersten Runde müssen die Betreuer und Zuschauer die Räume verlassen. Wer zu diesem Zeitpunkt nervöser ist, lässt sich schwer sagen.

Ganz anders läuft es ab, wenn so ein großes Turnier Online stattfindet. An Eltern, Verwandte und Freunde wird vorab ein Link geschickt und so können sie als Zuschauer die Partien in Echtzeit mitverfolgen.
Nachdem die Tegernseer bereits mit der Bayerischen Meisterschaft Turnier-Luft schnuppern durften, die ebenfalls online ausgetragen wurde, kannten sie die Abläufe bereits und waren bestens mit ihren technischen Geräten vertraut. Auch die Eltern kamen mit der Situation gut zurecht und stellten einiges auf die Beine, damit es den kleinen Schachmeistern an diesem wichtigen Nachmittag an nichts fehlt. Sie wurden mit Obst, Getränken und Powerriegeln versorgt und waren somit für die 7 Runden ideal vorbereitet. Auch die Schulleiterin Frau Horstmann motivierte ihre Mannschaft, indem sie jedem Traubenzucker als Energiequelle überreichte und viel Glück wünschte. Die komplette Grundschule Tegernsee fieberte bei diesem großen Ereignis mit. Schließlich ist das die erste Grundschule aus dem Landkreis Miesbach, die an einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen darf!

Coach und Schachlehrer Thomas Walter stand seinen Schützlingen während des Turniers zur Seite und stellte einen virtuellen Meetingraum zur Verfügung. Während der Rundenpausen trafen sich dort alle Schüler und konnten sich über die vergangenen Partien austauschen oder die Aufstellung für die nächste Runde besprechen. Zwischendurch ging man auch mal „zusammen“ ans Fenster und atmete frische Luft.

Da Luis Shen auf Brett 1 und Cosima Wagner auf Brett 2 fest eingeteilt waren, mussten die Bretter 3 und 4 bei jeder Runde neu geplant werden. Man könnte also meinen, dass hier Diskussionen und Spannungen bereits vorprogrammiert sind. Schließlich will jeder so oft wie möglich spielen!
Aber weit gefehlt, denn die Mannschaft hielt fest zusammen und regelte untereinander völlig unproblematisch, wer als nächstes spielen darf. Einige Schüler verzichten sogar freiwillig auf die nächste Runde und ließen dem Mannschaftskameraden den Vortritt. Sie haben mitgekämpft und mitgefiebert, als wäre es die eigene Partie.

Herr Walter musste nur selten eingreifen und war begeistert von dem Zusammenhalt seiner super Truppe. Er hatte stets ein Auge drauf, dass die Schüler die laufenden Partien der Konkurrenz nicht allzu sehr bewerteten, sondern sich auf sich selbst konzentrierten.

Auch wenn einige Partien verloren wurden, es bleibt beim Schach leider nicht aus, war die Stimmung im Team positiv und motivierend. Vielleicht lag es u. a. an den lustigen Rätselfragen, die Herr Walter zwischendurch zur allgemeinen Erheiterung den Schülern stellte. Es wurde viel gelacht und die Aufregung für einen kurzen Moment vergessen.

Während der letzten Runde ließen auch sämtliche Wettergötter ihren Gefühlen freien Lauf und so blitze und donnerte es über dem Tegernseer Tal. Da noch (fast) alles möglich war, gaben die Kids ihr bestes und holten nochmal alles an Konzentration raus. Mit großem Erfolg: Die Grundschule Tegernsee erreichte einen sensationellen 5. Platz!

In der Einzelwertung belegte unsere Cosima sogar den 1. Platz auf Brett 2 und unser Luis den 4. Platz auf Brett 1. Super!

Es war ein spannender Freitag Nachmittag und für einige Eltern, die sich von der Arbeit aus eingeloggt haben, war an ein weiterarbeiten nicht mehr zu denken. Unsere Schüler kämpften und ließen sich nicht aus der Ruhe bringen.
Ein weiterer Zuschauer, der sich den Nachmittag extra frei genommen hatte um den Rasen zu mähen, konnte sich unmöglich von den Partien lösen und blieb bis zum Ende dabei. Er freute sich riesig über den wahnsinns Erfolg!

Hier gehts zu den Ergebnissen:

https://turniere.schachklub-kelheim.de/DSTC-2021-WK-GS/fortschrittstabelle